Meditation Instructor Training

Meditation ist eine essenzielle Übung die in allen spirituellen Schulen zu finden ist. Durch die Innenschau bekommt der Körper die Chance sich selbst zu heilen und die Persönlichkeit entwickelt sich im positiven Sinne. Spätestens, nachdem große Unternehmen wie SAP und Google Meditationsräume für ihre Mitarbeiter eingerichtet haben, wird der Bedarf nach gut ausgebildeten Kursleiter*innen in diesem Gebiet deutlich.

Produkt enthält: 120 Tage Zugriff

Kategorien: ,

Beschreibung

Meditation Instructor Training

Lerne souverän Meditationen anzuleiten und Menschen auf ihrem Meditationsweg kompetent zu begleiten

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass sich die Praxis von Meditation sehr positiv auf Körper und Geist auswirkt. Meditation reduziert Stress und beruhigt das Nervensystem, sodass alle körperlichen und geistigen Funktionen deutlich entspannter ablaufen und sich Gesundheit einstellen kann.

So ist Meditation eine sehr gut erforschte Praxis mit langer Tradition in der Menschheitsgeschichte. Stressreduktion und eine Harmonisierung des gesamten Organismus sind oft die Ergebnisse der in diesem Seminar vermittelnden Techniken.

In der Weiterbildung zum Meditation Teacher lernst Du unter Integration Deines Vorwissens die wichtigsten Grundbausteine der modernen Meditations- und Achtsamkeitstechniken zu vermitteln.

Meditation ist eine essenzielle Übung die in allen spirituellen Schulen zu finden ist. Durch die Innenschau bekommt der Körper die Chance sich selbst zu heilen und die Persönlichkeit entwickelt sich im positiven Sinne. Spätestens, nachdem große Unternehmen wie SAP und Google Meditationsräume für ihre Mitarbeiter eingerichtet haben, wird der Bedarf nach gut ausgebildeten Kursleiter*innen in diesem Gebiet deutlich.

Inhalte

  • Meditation Theorie und Hintergründe
  • Meditation und Wissenschaft
  • Vorbereitende Übungen
  • Physische und psychische Aspekte (u. a. neuropsychologische und kognitive Effekte)
  • Integration in den Alltag
  • Unterschiedliche Techniken und Traditionen
  • Erfahrungsintegration
  • Unterrichtsdidaktik
  • Ethik, Philosophie und Selbstverständnis eines Meditationskursleiters/einer Meditationskursleiterin
  • Unterrichtsproben
  • Fragensouveränität für Meditationskursleiter*innen
  • Grenzen eines Meditationskursleiters/einer Meditationskursleiterin und Zusammenarbeit mit Psychotherapeut*innen
  • Theoretische und praktische Abschlussprüfung

Die Ausbildung zum Integral Meditation Teacher besteht aus zwei Teilen:

Der anschließende zweite Block dieses Seminars hilft Dir insbesondere tief in Deine eigene Praxis einzutauchen.

Nach dem ersten 10-Tages-Block der Ausbildung zum Meditation Teacher bist Du dazu in der Lage, Meditationskursprogramme und eigene Gruppen innerhalb sämtlicher Zielgruppen anzuleiten. Teil 2 der Ausbildung ist ein 7-Tages-Block in Form eines Vipassana-Kurses, der sowohl direkt im Anschluss an Teil 1 als auch in jedem darauffolgenden Jahr besucht werden kann.

Leistungen

  • Zertifizierte Ausbildung (90 Präsenz-Ustd.)
  • Ausbildungsblock Teil 1/2
  • Teilnehmer*innen: mind. 6 bis max. 15 Teilnehmer*innen
  • Unterrichtspausen erfolgen nach Vereinbarung mit den jeweiligen Dozent*innen.
  • Während der Ausbildungen gibt es für die Teilnehmer*innen zu Mittag biologisch-vegetarische Vollwertverpflegung vom RED in Heidelberg.

Vorraussetzungen

Keine

Dozenten

Veṅkateśa Zaremba

Termine

26. November 2021 . 18:00 – 5. Dezember 2021 . 13:00 in Heidelberg und Online
Für die Präsenzveranstaltung bitten wir um möglichst frühzeitige Anmeldung, da die Teilnehmer*innenzahl  begrenzt ist.

Wir nehmen hier die Buchung entgegen und leiten sie an unseren Kooperationspartner integraleryoga.com, der mit der Abwicklung betraut ist, weiter.

Ablauf

08.00 – 08.45 Uhr
Morgenmeditation, Mantra-Chanten, Vortrag

08.45 – 12.00 Uhr
Vortrag/Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung, Yogastunde

12.00 – 13.30 Uhr
Mittagessen und Pause

13.30 – 15.45 Uhr
Vortrag, Workshop

16.00 – 18.00 Uhr
Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung, Unterrichtstechniken und eigene Unterrichtserfahrung in Kleingruppen

Zeitlicher Rahmen:
Mo – Fr & So 08:00-18:00 Uhr
Sa 08:00-21:00 Uhr
Anreisetag 18:00-21:00 Uhr
Abreisetag 08:00-13:00 Uhr

Mitbringen

Meditationskissen, Meditationsdecke, Schreibunterlagen für Notizen

Allgemeine Hinweise zu Bestellungen bei VenkateshaYOGA

Für manche Veranstaltungen wollen, oder müssen (z.B. bei gesetzlichen Bestimmungen) wir ein Mindestalter voraussetzen und ggf. das auch überprüfen (Personalausweis). Bei Onlineveranstaltungen kannst du dazu aufgefordert werden, dich und deinen Personalausweis zu zeigen.

Hinweise zu Onlineveranstaltungen

Bei bestimmten Veranstaltungsformaten, wie z.B. Live-Online, oder Online nutzen wir Streaming Anbieter (z.B. Zoom, ColloCall). Dabei ist es möglich, dass du und andere Teilnehmer über ihre Kamera von anderen gesehen werden können. Wenn du dich selbst oder das persönliche Umfeld/die Umgebung, in der du an der Veranstaltung teilnimmst, nicht zeigen möchtest, kannst du die Kamerafunktion deaktivieren oder die Kamera abdecken.
Der Name, den du beim Betreten der Veranstaltung angibst, kann ebenso anderen Teilnehmern angezeigt werden. Du kannst deinen Namen aber jederzeit gerne anpassen (z.B. nur die Initialen angeben, oder "N.N.").

AGB

Für alle unsere Rechtsgeschäfte gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Datenschutz

Unsere Datenschutzvereinbarungen findest du hier. Du kannst einen Datenauszug beantragen, oder eine Löschanfrage zu deinen Daten stellen.

Widerrufsbelehrung

Die Widerrufsbelehrung findest du hier.

Keine Heilleistung und keine Psychotherapie

Unsere Dienstleistungen sind keine Heilleistung im Sinne des Heilpraktikergesetz (HeilprG) und keine Psychotherapie im Sinne des Psychotherapeutengesetz (PsychThG)!

Unsere Dienstleistungen sind nicht, ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt, Psychiater, oder Therapeuten, für psychisch Kranke sondern lediglich für gesunde, stabile und eigenverantwortlich agierende Personen geeignet!

Keine sexuellen Dienstleistungen

Unsere Tantra-Veranstaltungen beinhalten keinerlei sexuelle Dienstleistungen, "Anbahnungen", Förderung der Prostitution, "Verkupplung" o.ä. und sind auch keine "Swinger"- Veranstaltungen!

Die tantrischen Übungen werden als "unterrichtende Dienstleistung oder erzieherische Tätigkeit" und ohne sexuelle Vereinigung angeleitet, bzw. theoretisch besprochen.

Kein Gewerbebetrieb

Die Leistungen werden in eigenverantwortlicher, selbständiger und weisungsfreier unterrichtenden, beratenden und/oder erzieherischen Tätigkeiten - freiberuflich - erbracht.

Freiberufler werden im § 18 Abs. 1 Nr. 1 Einkommensteuergesetz beschrieben:
"Zu der freiberuflichen Tätigkeit gehören die selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit (...) Ein Angehöriger eines freien Berufs im Sinne der Sätze 1 und 2 ist auch dann freiberuflich tätig, wenn er sich der Mithilfe fachlich vorgebildeter Arbeitskräfte bedient; (...). Eine Vertretung im Fall vorübergehender Verhinderung steht der Annahme einer leitenden und eigenverantwortlichen Tätigkeit nicht entgegen ... "

„Unterricht im Sinne des Einkommensteuergesetzes ist die Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Handlungsweisen und Einstellungen in organisierter und institutionalisierter Form“ (vgl. BFH-Urteile vom 13.01.1994 IV R 79/92, BFHE 173, 331, BStBl II 1994, 362, und vom 18.04.1996 IV R 35/95, BFHE 180, 568, BStBl. 1996, 573).