tantraYoga – Die Reise ins Wir!

540,00

tantraYoga – Die Reise ins Wir!

Weil ich ein Geschenk bin!

Beschreibung

tantraYoga – Die Reise ins Wir!

Weil ich ein Geschenk bin!

 

Freitag 21. Januar 2022 18 Uhr – Sonntag 23. Januar 2022 ca. 15:00 Uhr

Wir führen euch in den Tantra ein, ohne zuviel Tamtam drumherum. Eine fantastische Gelegenheit für Paare die Schönheit, Tiefe und Lerneffekte der tantrischen Techniken und Rituale zu verzichten.

Wenn ihr eine gute Einführung in die Schönheit des Tantra und raffinierte Tantra-Massagen kennenlernen wollt, ohne in Sorge vor Gruppenzwang oder “Sexdruck” oder gar “Swinger-Druck” zu sein, seid ihr bei uns richtig.

So könnt ihr zu zweit an einem romantischen Wochenende eure “Liebeszauberkiste” um tantrische Elemente erweitern.

  • Es werden folgende Inhalte behandelt:
  • Grundlagen der Tantra und Yoga Philosophie für den Menschen von heute
  • Einfache Tantratechniken für den Einbau in das Liebesspiel und Beziehungsalltag
  • sinnliche Tantra-Massagetechniken
  • Weitere Techniken und Übungen für mehr Entspannung, Energie und Positivität im Alltag

Kyritz bietet zahlreiche Unterkünfte in unterschiedlichen Zimmerkategorien (auch Camperstellplätze) und mehrere Restaurants, Cafe, etc. sind in fußläufiger Umgebung erreichbar. Der romantische Stadtkern ist auch im Winter ein herzöffnendes Erlebnis.

Der Seminarpreis versteht sich für zwei (!) Personen exklusive Unterkunft und Verpflegung. Die Veranstaltung kann in bestimmten Fällen vom Finanzamt als berufliche Weiterbildung bewertet werden.

Eine vegetarische Halbpension (4 Mahlzeiten) ist gegen einen Aufschlag (Getränke, außer Wasser/Tee extra) von € 42.- pro Person gerne möglich.

Es kann immer etwas dazwischen kommen. Das ist für Veranstalter und Teilnehmer:innen gleichermaßen unangenehm.

Falls dieser Fall mal eintreten sollte, gelten diese Regeln als Stornierungsregeln:
Grundsätzliche Stornierung vorher ohne Gebühr möglich. Ab 2 Tage vor Beginn, nur noch bei Stellung eines Ersatzteilnehmers, der AUCH vom Veranstalter als geeignet bewertet wird! Wenn der Veranstalter den/die Ersatzteilnehmer*in akzeptiert sind € 25.- Umbuchungspauschale zu entrichten. Sollten wir uns nicht auf einen Ersatzteilnehmer einigen können, gelten die
Stornogebühren:

  • bis 2 Tage vor Beginn: 50% der Teilnahmegebühr
  • ab 1 Tag vor Beginn: 100% der Teilnahmegebühr.

Wir empfehlen, eine Seminarausfallversicherung abzuschließen!

Inhalte

  • Grundlagen der Yoga- und Tantraphilosophie
  • Energielehre
  • Ethik
  • Führen und Folgen
  • Nähe und Abstand
  • Transformation und Inne halten
  • Kommunikation und Schweigen
  • Stille und Tanz
  • Konflikt und Kooperation
  • Massagen
  • Himmlischer Sex

Leistungen

  • tantraYoga Wochenende

Vorraussetzung

Offenheit für Yoga- und Tantraphilosophie

Dozenten

Veṅkateśa Zaremba und Radha Brodowski

Termine

Am vorletzten Januar – Wochenende (21.01. – 23.01.2022) in Kyritz (16866)

Beginn Freitag 18 Uhr

Ende Sonntag 16 Uhr

Zusätzlich

Beratungsgutschein (1x ca. 30 Minuten)

Energieausgleich

€ 540.- bei Anmeldung exkl. Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung

booking@venkatesha.de

Mitbringen

Meditationskissen, Meditationsdecke, Schreibunterlagen für Notizen, Hausschuhe, 2 Handtücher, Massageöl,

Allgemeine Hinweise zu Bestellungen bei VenkateshaYOGA

Für manche Veranstaltungen wollen, oder müssen (z.B. bei gesetzlichen Bestimmungen) wir ein Mindestalter voraussetzen und ggf. das auch überprüfen (Personalausweis). Bei Onlineveranstaltungen kannst du dazu aufgefordert werden, dich und deinen Personalausweis zu zeigen.

Hinweise zu Onlineveranstaltungen

Bei bestimmten Veranstaltungsformaten, wie z.B. Live-Online, oder Online nutzen wir Streaming Anbieter (z.B. Zoom, ColloCall). Dabei ist es möglich, dass du und andere Teilnehmer über ihre Kamera von anderen gesehen werden können. Wenn du dich selbst oder das persönliche Umfeld/die Umgebung, in der du an der Veranstaltung teilnimmst, nicht zeigen möchtest, kannst du die Kamerafunktion deaktivieren oder die Kamera abdecken.
Der Name, den du beim Betreten der Veranstaltung angibst, kann ebenso anderen Teilnehmern angezeigt werden. Du kannst deinen Namen aber jederzeit gerne anpassen (z.B. nur die Initialen angeben, oder "N.N.").

AGB

Für alle unsere Rechtsgeschäfte gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Datenschutz

Unsere Datenschutzvereinbarungen findest du hier. Du kannst einen Datenauszug beantragen, oder eine Löschanfrage zu deinen Daten stellen.

Widerrufsbelehrung

Die Widerrufsbelehrung findest du hier.

Keine Heilleistung und keine Psychotherapie

Unsere Dienstleistungen sind keine Heilleistung im Sinne des Heilpraktikergesetz (HeilprG) und keine Psychotherapie im Sinne des Psychotherapeutengesetz (PsychThG)!

Unsere Dienstleistungen sind nicht, ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt, Psychiater, oder Therapeuten, für psychisch Kranke sondern lediglich für gesunde, stabile und eigenverantwortlich agierende Personen geeignet!

Keine sexuellen Dienstleistungen

Unsere Tantra-Veranstaltungen beinhalten keinerlei sexuelle Dienstleistungen, "Anbahnungen", Förderung der Prostitution, "Verkupplung" o.ä. und sind auch keine "Swinger"- Veranstaltungen!

Die tantrischen Übungen werden als "unterrichtende Dienstleistung oder erzieherische Tätigkeit" und ohne sexuelle Vereinigung angeleitet, bzw. theoretisch besprochen.

Kein Gewerbebetrieb

Die Leistungen werden in eigenverantwortlicher, selbständiger und weisungsfreier unterrichtenden, beratenden und/oder erzieherischen Tätigkeiten - freiberuflich - erbracht.

Freiberufler werden im § 18 Abs. 1 Nr. 1 Einkommensteuergesetz beschrieben:
"Zu der freiberuflichen Tätigkeit gehören die selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit (...) Ein Angehöriger eines freien Berufs im Sinne der Sätze 1 und 2 ist auch dann freiberuflich tätig, wenn er sich der Mithilfe fachlich vorgebildeter Arbeitskräfte bedient; (...). Eine Vertretung im Fall vorübergehender Verhinderung steht der Annahme einer leitenden und eigenverantwortlichen Tätigkeit nicht entgegen ... "

„Unterricht im Sinne des Einkommensteuergesetzes ist die Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Handlungsweisen und Einstellungen in organisierter und institutionalisierter Form“ (vgl. BFH-Urteile vom 13.01.1994 IV R 79/92, BFHE 173, 331, BStBl II 1994, 362, und vom 18.04.1996 IV R 35/95, BFHE 180, 568, BStBl. 1996, 573).